Am 03.03. kam die VKU mit der Aktion „Nimmbus“ an die Osterfeldschule.

Im Theorieteil erfuhren die 4. Klassen wie man Fahrpläne und Fahrplannetze liest und wie man mit der Fahrplan-App Informationen zu Busverbindungen und Preisen findet.
Im anschließenden praktischen Teil fanden Übungen an und in einem Bus der VKU statt:
– Wie steigt man in den Bus ein?
– Wo befinden sich tote Winkel am Bus?
– Wie verhalte ich mich im Bus?
– Warum gibt es blaue und rote Halteköpfe?
– Welche Gefahren gibt am Bordstein, wenn der Bus an der Haltestelle hält?
– Wie halte ich mich im Bus am besten fest?
– Wofür gibt es im Bus Nothämmer?
Der Höhepunkt war eine angekündigte Notbremsung. Die Kinder mussten sich dafür gut festhalten und spürten die Wirkung des Bremsens eines Busses schon bei geringer Geschwindigkeit.
Der Vormittag mit der VKU war eine gute Vorbereitung auf das tägliche Bus fahren, das mit dem Wechsel auf die weiterführende Schule für viele Kinder ansteht.

Schreibe einen Kommentar