Im März bekamen wir Besuch vom Gesundheitsamt. Frau Weimann brachte tolle Stationsläufe für Klasse 1/2 und Klasse 3/4 zum Thema Zahnprophylaxe mit.  Eine Station die bei allen Klassen gleich war, war dabei die Zahnputztechnik.  An Modell von Gebissen  durften alle Kinder die KAI-Technik ausprobieren, die besagt in welcher Reihenfolge  die Zahnflächen geputzt werden sollen:  Kauflächen – Außenflächen – Innenflächen. Zudem sollte man immer  von rot nach weiß putzen, das heißt vom Zahnfleisch zum Zahn.

Beim Stationslauf für die Klasse 1/2 durften die Kinder an einer Station Plakate mit gesunden und ungesunden Lebensmitteln für die Zähne bekleben, an einer anderen  Station ein Spiel gegen das Kariesteufelchen spielen und an einer weiteren Station  Lebensmittel erfühlen und sortieren. Auch an weiteren Stationen lernten  die Erstis und Zweitis viel darüber was gesund für die  Zähne ist und was man bei der Zahnpflege beachten muss. Zum Beispiel sollte natürlich auch eine  Zahnbürste regelmäßig gewechselt werden, damit sie auch gut putzen kann.

Beim den Stationsläufen der Klassen 3 und 4 wurde zu Beginn des Stationslaufs  ein Ei mit fluoridhaltiger Zahnpasta eingeschmiert und in ein Glas Essig gelegt und ein  weiteres Ei ebenfalls, aber ohne Zahnpasta. Den Schülern wurde gesagt, dass die  Eischale ähnlich der Zahnstruktur ist und sie sollten während des Stationslaufs  immer wieder schauen, was mit den beiden Eier passiert. Die Großen durften nun an mehreren Stationen z.B. eine eigene Zahnpastatube designen, Rätselkarten zum  Bereich Zahnpflege bearbeiten, Spiele zumThema spielen, ein Zahnmodell von  Innen abmalen etc. Aber das Highlight  bei dem Stationslauf war das Herstellen einer eigenen Zahnpasta. Die Schüler durften die nötigen Zutaten zusammenmischen und sich eine Geschmacksrichtung wie Pfefferminze, Thymian, Orange etc. auswählen.  Ihre kleinen Kreationen durften sie natürlich  mit nach Hause nehmen. Am Ende wurde nochmal  ein Blick auf die beiden Eier geworfen. Das Ei ohne Zahnpasta mit Fluorid sah  im Gegensatz zum eingeschmierten Ei angegriffener  aus und so geht es uns  auch mit unseren Zähnen. Lebensmittel, die wir  zu uns nehmen, können die  Zähne angreifen und daher  sollte man beim Kauf  seiner Zahnpasta immer darauf achten, dass sie fluoridhaltig ist, um unsere Zähne besser zu schützen.

Am Ende von allen Stationsläufen durften sich alle Kinder noch eine Zahnbürste aussuchen und mitnehmen 🙂

Schreibe einen Kommentar