Ablauf Montag, 16.03.2020 und Dienstag, 17.03.2020

– Alle Kinder können während der regulären Unterrichtszeit betreut werden, OGS- und Ganztagskinder auch während der regulären Zeit der Nachmittagsbetreuung. Eine Frühbetreuung wird angeboten.

– Die Lehrerinnen und Lehrer setzen sich mit Ihnen in Verbindung, um die zu bearbeitenden Lerninhalte für die Zeit bis zu den Osterferien zu besprechen.

 

Ablauf  ab Mittwoch, 18.03.2020

Spätestens ab Mittwoch werden die Eltern gebeten, in dieser Ausnahmelage in ihrem sozialen Umfeld nach einer

Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder zu suchen.

 

Nur für Ausnahmefälle hält die Stadt Unna in jedem Stadtteil eine Notbetreuung für die Kinder aufrecht, deren Eltern in 

sogenannten systemkritischen Berufen bzw. unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheits- 

und Rettungswesen – tätig sind, bereit. Dazu zählen unter anderem alle Einrichtungen, die die Aufrechterhaltung der

Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und

Ordnung einschließlich der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der

Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der

Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

 

Für weitere Fragen ist ab Montag 8.00 Uhr eine Info-Hotline 02303/103-111 für Unnaer Familien freigeschaltet.

Hier können Sie sich erkundigen, ob Sie zu dieser Personengruppe gehören und wo die Betreuung stattfinden wird.

 

Eine schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten ist verpflichtend 

nachzuweisenBitte geben Sie diese bis Dienstag 17.03.2020 in der Schule ab.

 

Hier das Formular zur Beantragung einer Notbetreuung:

Antrag auf Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts-1

Der nachstehende Link führt zu einer Auflistung der relevanten Berufsgruppen, für die eine Notbetreuung in Frage kommt:

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-Infrastrukturen

 

Wir bitten Sie um Verständnis für die engmaschige Vorgehensweise zur Überprüfung einer Notfallbetreuung. Diese Auflagen

sind uns von der Landesregierung zum Schutz jedes Einzelnen auferlegt worden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Hassel

Schreibe einen Kommentar