Die Woche startete mit dem zweiten Adventssingen, das dieses Mal von den dritten Klassen vorbereitet wurde. Nachdem alle gemeinsam das Lied „24 Fenster“ gesungen haben, trugen die Kinder der Klasse 3a ein Gedicht vor, das über Weihnachten in anderen Ländern berichtete. Darauf folgte die Klasse 3b, die ein Lied vorsang. Zum Abschluss stimmten alle das Lied „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“ an und gingen danach zurück in ihre Klassen.

Für alle Klassen standen dann im weiteren Tagesverlauf noch zwei besondere Überraschungen an. Zunächst gab es für alle Kinder einen Stutenkerl und dann stattete der Nikolaus der Osterfeldschule noch einen Besuch ab. Er ging mit seinem goldenen Buch von Klasse zu Klasse und las daraus vor, was die Kinder toll machen und lobte sie häufig. Hier und da erwähnte er aber auch die ein oder andere Regel, die öfter beachtet werden könnte. Im Gepäck hatte der Nikolaus für jede Klasse eine Box neuer Klassenspiele, die in Regenpausen, in Spielestunden oder zu anderen passenden Gelegenheiten genutzt werden können.

Schreibe einen Kommentar