Die nachfolgenden Informationen wollen einen Überblick über unsere Schule und wichtige Reglungen des Schultages geben.

In der Osterfeldstraße steht die 1964 von Mühlhausen und Uelzen gemeinsam errichtete Volksschule. Heute fungiert sie als Grundschule (Herbst 2015: 140 Schüler, 9 Lehrer) mit jahrgangsübergreifender Schuleingangsphase, seit 2004 auch in Form der Offenen Ganztagsgrundschule, für die ein Anbau errichtet wurde.

Vorher hatte Uelzen drei Schulgebäude, eines ist noch vorhanden. Es wurde 1860 mit Lehrerwohnung erbaut und dient heute als Wohnhaus (Uelzener Dorfstraße 43). (Quelle)

Aktuell verfügt die Schule über 8 Klassenräume und einen Verwaltungstrakt.
Der Sportunterricht findet in unserer Turnhalle  oder im Sommer auch auf dem direkt an der Schule gelegenen Sportplatz des SSV Mühlhausen statt.
Gleich neben der Schule befinden sich ein Schulwäldchen, ein Balancierparcours mit einem grünen Klassenzimmer, eine Vogelnestschaukel und eine Boulderwand.
Ganz neu ist unser Sechseck- Spielgerät zum Turnen und Klettern.

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist uns sehr wichtig und sollte im Interesse des Kindes geschehen. Sie als Eltern sind in drei Mitwirkungsorganen zur Zusammenarbeit mit der Schule aufgerufen:

  • Die Eltern einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft.
  • Die dort gewählten Vertreterinnen gehören der Schulpflegschaft an.
  • Wichtigstes Mitwirkungsgremium ist die Schulkonferenz, besetzt mit drei Lehrer- und drei Elternvertreterinnen unter dem Vorsitz der Schulleitung.
weitere Infos

Elternsprechnachmittage finden zweimal im Jahr statt. Hier können Sie sich im persönlichen Gespräch mit der LehrerInnen über den aktuellen Leistungsstand Ihres Kindes informieren. Nach Rücksprache können Sie natürlich auch jederzeit mit den LehrerInnen unserer Schule über Ihre Kinder sprechen.

Ebenso haben die LehrerInnen nach Vereinbarung Sprechstunden.

Stunden und Pausenregelung

Die erste große Pause von 9.30 – 10.00 Uhr gliedert sich in Frühstücks- und Spielpause (Schulhof).

Bei Regenwetter kündigt ein zweifaches Klingeln eine Spielpause im Klassenraum an. Von 11.30- 11.45 Uhr findet eine 2. Pause statt.
Zu den Anfangs- und Endzeiten des Unterrichts fährt für die Kinder aus Kessebüren und Unna der Schulbus.
Schülerfahrtkosten werden von der Stadt Unna übernommen, wenn der einfache Schulweg mehr als 2 km beträgt oder als besonders gefährlich eingestuft wird. Die Fahrtkostenübernahme ist ausschließlich Entscheidungssache der Stadt Unna.

Während der ersten Schulwoche können die Kinder den Bus ohne Fahrschein benutzen, danach muss stets ein gültiger Fahrausweis mitgeführt werden.

weitere Infos

  • Stunde: 08:00 – 08:45 Uhr
  • Stunde: 08:45 – 09:30 Uhr
  • Stunde: 10:00 – 10:45 Uhr
  • Stunde: 10:45 – 11:30 Uhr
  • Stunde: 11:45 – 12:30 Uhr
  • Stunde: 12:30 – 13:15 Uhr

Schulobst

Seit 2010 nimmt unsere Schule am EU-Schulobstprogramm NRW teil. Nur durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern (klein schneiden und zubereiten des Obstes und Gemüse) ist dieses Programm möglich.

Lesedschungel

Im Lesedschungel hat jede Klasse die Möglichkeit freie Lesezeiten anzubieten. Selbstvergessenes Lesen ist ein neuer wichtiger Bestandteil des neuen Lehrplans Deutsch.
Eingerichtet haben wir den Lesedschungel mit Hilfe des Fördervereins und Spenden von Gelsenwasser.

Lesedschungel und die kleine Lesehöhle

Mehr Informationen unter „Über uns -> Projekte“

Frühbetreuung

Seit dem Schuljahr 2015/2016 bieten wir eine Frühbetreuung an. In der Zeit von 7.00 Uhr bis 7.55 Uhr werden die Kinder von Frau Sarad betreuut.

Schule von 8- 13.15 Uhr

Die Osterfeldschule bietet eine Betreuung für Kinder der Schule von 8- 1 an. Sie findet in der Schule statt. Träger ist SPI(Sozialpädagogische Initiative Unna e.V.).
Wir haben 2 Betreuerinnen, die sich intensiv um Ihre Kinder kümmern. Gern wird auch das schöne Außengelände der Schule genutzt.

Schülerbande

Im offenen Ganztag der Schülerbande sind zurzeit ca. 50 Kinder angemeldet. Von montags bis freitags werden sie bis 16.00 Uhr betreut.

Neben einem gesunden Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung bietet der Träger den Kindern ein reichhaltiges Angebot aus den Bereichen Sport, Musik, Theater, Kunst und Umwelt an.

weitere Infos

Die Leiterin des Ganztags-Bereiches ist Frau Claudia Mürmann.

Zum Team gehören weiterhin: Frau Leßmann, Frau Becker, Frau Schwaneberg, Frau Lutterkordt und Frau Heyck.

Seit dem Schuljahr 05/06 hat die Schülerbande eigene Räume. Es gibt Aufenthaltsräume, die den Bedürfnissen der Kinder entsprechend gestaltet sind. Seit zwei Jahren arbeiten auch LehrerInnen im offenen Ganztag. Nach dem Mittagessen werden die Kinder für die Trainingsaufgaben (Hausaufgaben) in ihren Klassenräumen betreut.

Vertretungsunterricht

Unterrichtsänderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei unvorhergesehenem Unterrichtsausfall werden die Klassen aufgeteilt.